Samstag, 28. Mai 2011

Podcast Folge 2 - Rupert Holmes, Escape

Es hat eine Weile gedauert, bis ich den nächsten Podcast fertig hatte. Ich werde in Zukunft versuchen euch dabei nicht mehr so lang warten zu lassen.

Noch immer habe ich keine zufriedenstellende Möglichkeit gefunden einen reinen Audioplayer einzubinden. Daher habe ich es wieder als Youtube-Video eingestellt. Allerdings habe ich nach einigen Versuchen und Tipps herausgefunden, wodurch die grausige Soundqualität der ersten Folge verursacht wurde. Das Problem habe ich in den Griff bekommen.

Diesmal ist es anderherum und der Text, den ich eingesprochen habe, war bereits veröffentlicht. Wie ich das in Zukunft halten werde, kann ich euch noch nicht sagen. Aber vermutlich mal so, mal so.

Und nun, viel Spaß mit dem 2. Podcast meines Lebens.

Liebe Grüße
Joe
Euer Geschichtenblogger



Nachtrag 01.06.11http://www.blogger.com/img/blank.gif

Ich habe mich endlich mal für einen Filehoster entschieden. Von nun an könnt ihr die .mp3-Datei auch zum Mitnehmen herunterladen, ohne den Umweg über Youtube zu nehmen.

Ich hoffe, die Wartezeit nervt nicht zu sehr.

Download


Nachtrag 20.10.11
Ich habe mir mal ein Dropbox-Konto angelegt. Und das sollte das Herunterladen für euch erheblich bequemer machen. Download


Der Vollständigkeit halber, bringe ich euch hier nochmal das Lied, welches ich hier interpretiert habe.

Rupert Holmes - Escape (The Pina Colada Song)



Falls dieses spezielle Video irgendwann nicht mehr geht, findet ihr hier eine Youtube Suche, die euch zum Song führen sollte: Youtube - Rupert Holmes, Escape

Hier gibt es auch noch einen Link zum Text: Text - Rupert Holmes, Escape
Und noch einen Google Link, falls der Text irgendwann dort nicht mehr verfügbar ist: Google Suche: Rupert Holmes, Escape

Kommentare:

  1. Und wieder schön vorgelesen. Auch die Qualität ist besser. Sowohl die technische als auch die sprachliche und die Lesung selbst, weil du deine Stimme besser einsetzt. Bals haste richtig Übung um mit der richtigen Betonung bösen Schweinkram vorzulesen. Darauf freue ich mich auch schon! :D

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Ich bin erstaunt wie schnell die anfänglich suboptimale Aufnahmequalität einem deutlichen, klaren Klang gewichen ist.

    Die Idee mit den im Alltag "versteckten" Geschichten gefällt mir gut und ich finde dieses mal klang das erzählen noch natürlicher und ungezwungener. Weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. Nice! Dein zweiter Podcast hat mir sehr gut gefallen. Du hast eine sehr angenehme Erzähl-Stimme, der ich gerne zuhöre. :)
    Die Klagqualität finde ich auch absolut in Ordnung.
    Kann mich Herrn Speis auch nur anschließen, denn es gibt so viele schöne Geschichten, die niemand wirklich bemerkt. Tollte Idee!

    Rundum eine super Sache! Gerne mehr!

    LG Celina

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss zugeben, dass ich müde war als ich es mir angehört habe und mich zusammenreissen musste, bei dieser ruhigen und dennoch sehr angenehmen stimme einzuschlafen. *schäm*

    Wirklich eine sehr gute Idee und nice erzählt. Ich hoffe auf mehr Podcasts und darauf, dass ich bald die Geschichten hier alle mal gelesen habe. (Was übrigens nicht mehr lange dauert ;)

    Also dann,
    mach weiter so.
    Liebe Grüße
    Jay

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Geschichte hätte ruhig noch länger gehen dürfen. Ich schätze aber, es ist eine heiden Arbeit, bist man so was fertig hat. In sofern hoffe ich, dass vielleicht noch welche folgen :) Schöne liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen

Bitte beim Kommentieren höflich bleiben. Es gibt hier die Möglichkeit Anonym zu kommentieren, aber denke bitte kurz nach ob du das wirklich möchtest. Unterzeichne deinen Kommentar doch mit einem Pseudonym oder deinen Initialen, dass man weiß, welche Kommentare alle von dir sind. Oder noch besser, du nutzt nicht die Auswahl "Anonym" sondern "Name/URL" und lässt das Feld für die URL einfach frei. Dann wird dein Kommentar mit deinem selbst gewählten Namen angezeigt.

Vielen Dank.