Freitag, 31. Oktober 2014

Alles kein Problem

Dies ist eine Fortsetzungsgeschichte. Für eine Inhaltsübersicht zu bisherigen Inhalten schaut doch bitte hier: Übersicht Nadja

"Ich hatte immer gedacht ich würde deine Brautjungfer werden.", sagte Mary gespielt beleidigt. Nadja schaute etwas gequält. Sie war nicht ganz sicher, wie das nun gemeint gewesen war. "Joe und ich hatten überlegt und uns dann aber gegen Trauzeugen entschieden." Mary winkte ab, seufzte aber dann doch ein wenig. "Ich hätte es toll gefunden, bei der Trauung neben dir zu stehen." Nadja nickte. "Du bist, nach meiner Mama vermutlich, die erste, die ich drücke, wenn ich verheiratet bin." Mary zwinkerte. "Nach Joe und deiner Mama..."

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Kein Anruf

Dies ist eine Fortsetzungsgeschichte. Für eine Inhaltsübersicht zu bisherigen Inhalten schaut doch bitte hier: Übersicht Nadja

Nadja grinste Joe an. "Thorsten kommt in Gesellschaft?", hakte sie ungläubig nach. "So sieht es wohl aus.", meinte Joe schulterzuckend. "Mit Jurina kommt er jedenfalls nicht.", feixte sie, "Die kommt nur mit ihrem Baby. Naja ein Baby ist es schon gar nicht mehr. Es läuft schon selbst rum." "Das ich mal eine Hochzeit mit Kindern haben würde..", sinnierte Joe. "Es kommt doch eine Nanny, die kümmert sich um die Kleinen. Wenn wir abends feiern lieben die oben in einem Zimmer, das das Fenster nach vorne raus hat. Da hören die nichts."

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Zwangsverpaarung

Dies ist eine Fortsetzungsgeschichte. Für eine Inhaltsübersicht zu bisherigen Inhalten schaut doch bitte hier: Übersicht Nadja

"Endlich also ist es soweit.", grinste Thorsten in seine Webcam. Joe lehnte sich zufrieden in seinem Schreibtischstuhl zurück. "Was heißt hier endlich? Sie ist noch nicht lange 18." Aber du hast eine ganze Weile auf den Augenblick gewartet, gibs zu!" Joe lächelte nur wissend und ließ sich nicht provozieren. "Wenn du dich nicht aufregst macht es keinen Spaß.", feixte Thorsten weiter. "Mach du nur deine Frotzeleien.", winkte Joe ab.

Montag, 27. Oktober 2014

Verplappern

So! Zu allem Überfluss hat sich am Wochenende auch noch mein geliebter Laptop verabschiedet. Mal sehen was daraus wird. Jedenfalls hat es ein wenig gedauert, ein Ersatzgerät aufzutreiben. Doch ab heute wird es wieder täglich hier weiter gehen.

LG
J.N.


Dies ist eine Fortsetzungsgeschichte. Für eine Inhaltsübersicht zu bisherigen Inhalten schaut doch bitte hier: Übersicht Nadja

"Und sieht es toll aus?", fragte Joe aufgeregt. Nadja feixte nur. "Wie ein Haufen Hundescheiße mit Schleifchen dran. Braun mit Olivgrünen Punkten, wie wir es besprochen hatten." Joe rollte mit den Augen. "Du musst mir ja nicht verraten wie genau es aussieht. Ich will doch nur wissen, ob es dir gefällt." Joe hatte alle Mühe sich zurück zu halten. Auch wenn er so tat, als sei ihm das nicht so wichtig, er war gespannt wie ein kleiner Junge vor dem Weihnachtsmorgen auf das Kleid und wie Nadja darin aussehen würde.

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Märchenprinzessin

Dies ist eine Fortsetzungsgeschichte. Für eine Inhaltsübersicht zu bisherigen Inhalten schaut doch bitte hier: Übersicht Nadja

Nadja schaute fasziniert an sich herunter. Das Kleid war von der Schneiderin perfekt auf sie abgestimmt worden. Beim letzten Termin hatte sie sich zwei Mal an Nadeln gestochen, als sie sich zu heftig bewegt hatte. Entsprechend vorsichtig stakste sie nun vor dem Spiegel hin und her. Die junge Frau lachte. "Diesmal sind keine Nadeln mehr drin.", sagte sie fröhlich. "Ich will es nicht kaputt machen.", sagte Nadja kleinlaut.

Dienstag, 7. Oktober 2014

Was ist, was kommt...

Fast zwei Monate Pause im Geschichtenblog...

Ich weiß nicht so recht, was da los war. Ein wenig stört mich vielleicht das mangelnde Feedback, dass jetzt nach mehreren Jahren der Arbeit, die ich in diese Sache investiert habe, eine höhere Bedeutung gewinnt. Aber auch, dass die Nadja-Geschichte auf ihr Ende zu geht scheint irgendwie meine Motivation zu beeinflussen.

Längst auch finde ich selbst es nicht mehr so spannend, wie es mal war. Offen gesagt, war die letzte Episode, welche ich als wirklich gelungen bezeichnen würde, die Action um Mykola und die gescheiterte Entführung. Doch auch da war ja schon das Ende vorprogrammiert. Nach so langer Zeit mit den vielen Figuren habe ich auch nicht mehr wirklich den Mumm ihnen noch allzu viel anzutun. Zu sehr steuert alles in Heile Welt und Happy End.

Es ist wohl Zeit für etwas neues. Ideen kreisen seit zwei Monaten in meinem Kopf herum aber zu einem wirklichen Ergebnis komme ich nicht.
Fürs erste werde ich ohnehin noch die Nadjageschichte fortsetzen und beenden. Auch den Adventskalender und das Halloweenspecial wird es wieder geben. Doch darüber hinaus kann ich noch nicht sagen, wie es hier weiter gehen wird. Auch privat ändert sich viel und mehr als die Zeit fehlt mir Muse und Inspiration.

Ich hoffe, es sind nach den Monaten noch ein paar von euch hier.

Auf bald

Joe Nevermind
Euer Geschichtenblogger

Samstag, 4. Oktober 2014

Dranbleiben bitte...

Ab Montag geht es wieder weiter!

Freitag, 15. August 2014

Auf dem Sofa

Dies ist eine Fortsetzungsgeschichte. Für eine Inhaltsübersicht zu bisherigen Inhalten schaut doch bitte hier: Übersicht Nadja

Abends betrachteten sie auf dem Sofa die Fotos, welche sie tagsüber in den diversen Restaurants geschossen hatten, die sie besichtigt hatten. Auf den Bildern kam heraus, dass Joe zweifellos recht gehabt hatte mit dem Restaurant in der Space Needle. Schon auf den Fotos war die Krümmung zu sehen. Man hatte immer nur etwa vier Tische im Blick. Danach verwehrte die Rundung der Außenwand den Blick auf die nächsten.