Mittwoch, 29. September 2010

Weihnachten

Dies ist eine Fortsetzungsgeschichte. Für eine Inhaltsübersicht zu bisherigen Inhalten schaut doch bitte hier: Übersicht Nadja

Die Weihnachtstage vergingen wie im Flug. Es gab noch etwas Uneinigkeit darüber, wie und vor allem wann nun die Geschenke auszutauschen seien. Maria war sehr enttäuscht als sie mitbekam, dass in Amerika erst am Morgen des 25. eine Bescherung stattfinden würde und beharrte sehr darauf, dass man doch am Abend des 24. die Pakete auspacken müsse.

Aber Nadja setzte sich durch. Wenn man in Amerika sei, müsse man sich auch an die Sitten dort halten war ihre Begründung. Schmollend akzeptierte Maria das und rächte sich indem sie am Morgen des 25. bereits um halb sieben lautstark durchs Haus rannte.

Es gab viele Geschenke auszutauschen. Joe hatte es sich nicht nehmen lassen für jeden Anwesenden mindestens ein bis zwei Päckchen zu besorgen. Zwar besaß er selbst wenig Geschick für die Auswahl von Geschenken doch hatte Geoffrey im Wesentlichen die Geschenke besorgt und so kamen die Geschenke auch prima an. Nadja hatte selbst die Geschenke besorgt aber ebenfalls für jeden eines. Und auch Lelya verteilte fröhlich eine vollständige Runde. Von dem Geld von Nadja ließ es sich gut leben und so war auch genügend Spielraum gewesen um für Weihnachten etwas anzusparen.

Die Zeit im Haus blieb friedlich und besinnlich und Lelya war die Erleicherung darüber, dass Sara nicht mitgekommen war, deutlich anzumerken. Gregory fuhr zwar wenigstens einmal täglich ins Hotel aber das ging im Familientrubel unter, so dass hier auch kein Grund zur Aufregung bestand.

Lukas und Anna setzten sich, wann immer möglich, ab und fuhren durch die Gegend. Joe hatte noch einen zweiten kleinen Mietwagen geordert und Lukas fest überlassen. Der hatte zwar nach der versprochenen Spritztour mit dem Golf immer mal wieder versucht auch eines der schickeren Autos geliehen zu bekommen aber sowohl Nadja als auch Joe blieben hart. Was Lukas und Anna den ganzen Tag unternahmen war gar nicht so recht klar. Aber Nadja hatte den Verdacht, dass er sich sehr konsequent über die Lebensumstände informierte.

Am 26. reiste Gregory schließlich ab um mit Sara in die Rocky Mountains zu fliegen. Nadjas Familie dagegen würde noch bis zum 11. Januar bleiben.

Kommentare:

  1. Ha... Silvester noch und dann gehts allmählich ans Koffer packen.
    Ziemlich dreist von Lukas, trotz der großzügigen Art Joes, einen Mietwagen zu besorgen, noch immer eines der anderen Autos haben zu wollen.
    Bin gespannt, was Anna und er so alles tun.

    AntwortenLöschen
  2. So sind Männer halt...reichst du ihnen den kleinen Finger, nehmen sie die ganze Hand. Aber ganz ehrlich? Ich würde auch versuchen die Cobra zu bekommen :)

    Lukas und Anna bleiben also in den USA, naja, Leyla hat ja auch keine Bindungen mehr in der Ukraine und Maria freut sich bestimmt über die vielen Spielsachen die sie behalten darf.

    AntwortenLöschen

Bitte beim Kommentieren höflich bleiben. Es gibt hier die Möglichkeit Anonym zu kommentieren, aber denke bitte kurz nach ob du das wirklich möchtest. Unterzeichne deinen Kommentar doch mit einem Pseudonym oder deinen Initialen, dass man weiß, welche Kommentare alle von dir sind. Oder noch besser, du nutzt nicht die Auswahl "Anonym" sondern "Name/URL" und lässt das Feld für die URL einfach frei. Dann wird dein Kommentar mit deinem selbst gewählten Namen angezeigt.

Vielen Dank.