Donnerstag, 18. Juli 2013

Mit Vergnügen

Dies ist eine Fortsetzungsgeschichte. Für eine Inhaltsübersicht zu bisherigen Inhalten schaut doch bitte hier: Übersicht Nadja

Nadja spürte angenehm das warme Wasser auf ihrer Haut. Sie stützte sich an der Wand der Dusche ab und presste ihr Becken in Richtung Joe, welcher hinter ihr stand. Seine seifigen Hände fuhren mal um mal über ihren Körper und streichelten sie am ganzen Rücken.

Mit jeder neuen Runde, die seine Hände über den Rücken fuhren, zog er seine Kreise weiter und berührte jetzt ihren Po und auch die Seiten ihrer Brüste. Nadja hielt die Spannung kaum noch aus, doch sie wollte dieses Liebesspiel auch nicht mit Ungeduld zerstören. Stöhnend drückte sie ihren Po noch weiter heraus und hoffte, Joe möge den Wink verstehen.

Er verstand ihn durchaus, doch ließ er sich Zeit ehe endlich seine rechte Hand in ihrem Schritt verschwand. Nadja zerfloss längst vor Lust und auch das prasselnde Wasser der Dusche konnte nicht wegwaschen, was sich in ihrem Schritt angesammelt hatte. Joes Hand fuhr zart zwischen die Schamlippen und er verwöhnte sie zärtlich an ihrer empfindlichsten Stelle. Die zweite Hand griff jetzt nach ihren prallen Brüsten, welche mit der Schwangerschaft noch einmal an Größe gewonnen hatten, und umspielte die Nippel.

Die aufgebaute Spannung machte Nadja zu schaffen und sie fühlt all das noch intensiver als es sonst der Fall war. Gierig presste sie sich seiner Hand entgegen und betete insgeheim, er möge endlich eindringen und seien es nur die Finger. Doch es dauerte noch, bis er ihr diesen Gefallen tat und als endlich sein Schwanz von hinten an ihre Spalte herankam und sie öffnete, explodierte sie schon fast.

Sie bückte sich tief hinunter um ihn gut eindringen zu lassen. Joe strich mit den Händen über ihren Rücken und knetete ihren Po, während er immer wieder zustieß. Er hatte lange genug auf diesen Augenblick gewartet und das Liebesspiel in seiner Fantasie immer wieder geprobt, doch die Realität überwältigte ihn nun doch. "Joe!", keuchte Nadja nur noch hintereinander und schließlich war es für sie soweit. Die Reibung in ihrem Innern brachte sie um den Verstand und ihre Hände umklammerten die Duschstange, die Knie wurden etwas weich und ein intensiver Orgasmus überrollte sie.

Joe überlegte sich zurückzuhalten, doch er wollte es jetzt mit ihr gemeinsam genießen. Für eine zweite Runde war im Bett genügend Zeit. Stöhnend kam auch er, während er sich so tief er konnte in sie hineinpresste. Das Zucken seines Schwanzes in ihrem Innern gab Nadja noch einen neuen Schub und sie keuchte noch einmal auf und ihr rechtes Bein knickte tatsächlich etwas ein. Joe hielt sie liebevoll fest und richtete sie anschließend auf, um ihr einen Kuss auf die Lippen zu drücken.

Nadja erwiderte den Kuss willig und drängte sich an seinen Körper, wobei der Schwanz nun aus ihr herausrutschte. Sie konnte spüren, wie sein Saft sich wieder den Weg nach draußen bahnte. "Ich befürchte, du wirst mich da unten noch mal waschen müssen.", raunte sie ihm zu. "Mit Vergnügen.", grinste er breit und machte sich neues Duschgel auf die Hand.

Kommentare:

  1. So eine Wiedersehensfreude kann schon zu enormem Spaß führen. Besonders, wenn die Örtlichkeiten so viel Platz und Gelegenheiten bieten. Und ich habe ja mal gehört, dass schwangere Frauen ziemlich gierig und unersättlich sein sollen. Bei Nadja trifft das wohl auch zu.
    Ob es nun eine zweite Runde in der Dusche gibt? Oder doch lieber im Bett? Oder auf der Couch?

    AntwortenLöschen
  2. Da freuen sich aber welche sich wieder zu sehen.
    Tür mir leid dass ich erst so spät einen Kommentar schreibe. War ein paar Tage weg.
    LG H.B

    AntwortenLöschen

Bitte beim Kommentieren höflich bleiben. Es gibt hier die Möglichkeit Anonym zu kommentieren, aber denke bitte kurz nach ob du das wirklich möchtest. Unterzeichne deinen Kommentar doch mit einem Pseudonym oder deinen Initialen, dass man weiß, welche Kommentare alle von dir sind. Oder noch besser, du nutzt nicht die Auswahl "Anonym" sondern "Name/URL" und lässt das Feld für die URL einfach frei. Dann wird dein Kommentar mit deinem selbst gewählten Namen angezeigt.

Vielen Dank.