Sonntag, 13. Mai 2012

Jungsmagnet

Dies ist eine Fortsetzungsgeschichte. Für eine Inhaltsübersicht zu bisherigen Inhalten schaut doch bitte hier: Übersicht Nadja

"Das ist aber praktisch. Sowas brauche ich in meinem Haus auch noch.", meinte Thorsten fasziniert, als er mit Nadja den Keller ging und sie die schwere Stahltür öffnete. "Was brauchst du noch?", fragte Nadja verwirrt. "Na, eine Tiefgarage. Ich habe eine Halle für meine Fahrzeuge, die neben dem Haus steht. Sie ist zwar mit einer Hecke schön getarnt, damit sie nicht so hässlich aussieht, aber wenn ich bei Regen ein Auto besichtigen wollte, würde ich nass." Nadja zuckte die Schultern: "Oder du benutzt einen Regenschirm."

"Schlaues Mädchen. Aber die Halle nimmt auch viel Platz weg und ich will trotzdem eine Tiefgarage.", feixte Thorsten zurück. Nadja legte den Kopf etwas schief und nickte langsam. "Das kannst du ja gern wollen, aber Häuser lassen sich so schlecht von oben nach unten bauen. Ich bin ziemlich sicher, dass man einen Keller zuerst bauen müsste.", gab sie spitz zurück. Thorsten sah sie etwas verblüfft an. "Ja, schon möglich. Aber das soll sich der Architekt überlegen." Nadja schüttelte nur noch den Kopf und schaltete nun endlich das Licht in der Garage ein. "Boah!", entfuhr es Thorsten, als die Neonröhren sich flackernd erhellten und die ganze Größe der Garage preisgaben.

"Das sind ja ein Dutzend Stellplätze.", meinte er beeindruckt und starrte in die Tiefe des Raums. Dann ging er die kleine Treppe, welche das Haus mit der Garage verband, hinunter und schüttelte nur ungläubig den Kopf. "Wahnsinn. Und Joe hat ja richtig Geschmack für Autos.", erklärte er und strich andächtig über den Lack des sportlichen Oldtimers. "Das ist bloß ein Nachbau.", spielte Nadja es herunter und steuerte nun auf ihren Golf zu. "Das hier ist meiner!", erklärte sie mit einer Mischung aus Stolz und Unsicherheit. Thorsten blieb davor stehen und bewegte den Kopf hin und her. "Was ist das denn für ein Lack?", meinte er bewundernd. "Keine Ahnung, wie der heisst. Aber er wechselt die Farbe, je nachdem wie das Licht drauf fällt. In der Sonne ist es noch viel besser." "Davon hast du ja hier wohl nicht allzu viel?", grinste Thorsten.

Amüsiert erklärte Najda, was sie sonst noch über ihr Auto wusste. Die meisten technischen Details hatte sie sich allerdings erst garn icht gemerkt. Aber die Musikanlage vorzuführen, ließ sie sich nicht nehmen. "Damit könntest du die Wolken wegpusten!", schlug Thorsten vor und er hatte Mühe gegen die Lautstärke anzuschreien. Nadja grinste und drehte wieder herunter. "So laut mache ich sie fast nie. Aber auf dem Weg zur Schule macht laute Musik morgens gute Laune!" "Das glaube ich! Und der King auf dem Parkplatz bist du damit vermutlich auch?" Nadja errötete wieder leicht doch sie nickte. "Die Jungs stehen oft um die Karre.", grinste sie verlegen. "Dann hätte ich dir besser keinen solchen Jungsmagneten geschenkt.", lachte Joe nun, der sich während der Demonstration der Soundanlage unbemerkt hereingeschlichen hatte.

Kommentare:

  1. Da schleicht sich Joe also ganz heimlich in die Garage und genießt es vermutlich sehr, dass Nadja als erstes das Auto vorführt, das er ihr gerade geschenkt hat. Eine schönere Bestätigung kann man gar nicht bekommen, dass dieses Geschenk das Richtige war :)

    Schön, dass Joe auch das Gefühl haben muss, dass zwischen Thorsten und Nadja eine unbeschwerte Atmosphäre zu herrschen scheint. Auch das dürfte ihn erleichtern.

    So, nun wird sicher noch kurz gefachsimpelt und dann gegessen. Bin gespannt, wie der Männerabend verläuft.

    AntwortenLöschen
  2. Nadja ist wirklich stolz auf ihr neues Autos und das auch mit Recht. Das werden ihr ja nun schon etliche Leute bestätigt haben und nun ist auch Thorsten davon begeistert. Thorsten wird zwar einen anderen, teureren Autogeschmack haben, aber auch er lobt den Golf, auch wenn er hauptsächlich von der Farbe begestert ist.
    Thorsten weiss aber überraschend gut über Nadja Bescheid, dass sie dieses Jahr ihren Abschluss machr, dass sie gute Noten hat und auch die Neuigkeit über das neue Auto ist schon zu ihm durchgedrungen. Thorsten wird wohl doch noch ein Auge auf Nadja haben, oder unterhalten sich Thorsten und Joe doch öfter und auch dann über solche Dinge?
    Ich bin ja mal gespannt wie so ein Männerabend in der gehobenen Gesellschaftsschicht abläuft. Machen die beiden dann auch einen Gang durch die Kneipen oder setzen sie sich eher gemütlich bei einem Wein in ein Restaurant?

    AntwortenLöschen

Bitte beim Kommentieren höflich bleiben. Es gibt hier die Möglichkeit Anonym zu kommentieren, aber denke bitte kurz nach ob du das wirklich möchtest. Unterzeichne deinen Kommentar doch mit einem Pseudonym oder deinen Initialen, dass man weiß, welche Kommentare alle von dir sind. Oder noch besser, du nutzt nicht die Auswahl "Anonym" sondern "Name/URL" und lässt das Feld für die URL einfach frei. Dann wird dein Kommentar mit deinem selbst gewählten Namen angezeigt.

Vielen Dank.